Wettbewerbe

Hier finden Sie Informationen und Berichte zu den diversen Wettbewerben, an denen unsere Schüler teilgenommen haben.

Vorlesewettbewerb


Francesca: vordere Reihe Mitte

"Der Vorlesewettbewerb war ein sehr schönes Erlebnis mit viel Spannung und Nervosität. Ich bin dankbar dafür, dass ich auch andere Kunst (im Sinne des Lesens von Schülern) hören durfte, dass ich auf so einer großen Bühne vor so vielen Leuten lesen durfte und dass ich meine Schule vertreten habe. Durch den Vorlesewettbewerb habe ich auch eine neue Freundin gefunden. Sie hat ebenfalls an diesem einzigartigen Ereignis teilgenommen. Auch wenn ich nicht gewonnen habe, für mich zählt: Dabei sein ist alles!" - Francesca Leibold, Klasse 6b

Big Challenge

Big Challenge 2016

Für den Englischwettbewerb am 3. Mai 2016 hatten sich 35 Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Eitorf aus den 12 Klassen der Stufen 5 bis 8 gemeldet. Herr Rinke führte den Wettbewerb mit den Schülern der Klassen 5 und 6 durch, Frau Schöberl mit den Teilnehmern der Klassen 7 und 8.
Die Big Challenge Testergebnisse konnten schon am 4. Mai online von allen Schülern mit Hilfe der 7-stelligen individuellen Nummer eingesehen werden. Am 1. Juni konnte jede/r Teilnehmer/in online die persönliche Punktzahl und Platzierung einsehen. Zusätzlich kann ein eigenes Certificate ausgedruckt werden. Dazu muss sich jeder Schüler ein eigenes Benutzerkonto auf der Website von Big Challenge einrichten. Man kann dort auch ein eigenes Graduation-Photo erstellen.

2.405 Schulen haben am Big Challenge-Englisch-Wettbewerb 2016 in Deutschland mit insgesamt 262.639 Schülern teilgenommen. In der Kategorie SPRINTER starteten in Deutschland 98.088 Schüler/innen. Auf deutschlandweiter Ebene wurden in Klasse 5 (Level 1) als Durchschnittsnote 194,87 Punkte erreicht, in Klasse 6 (Level 2) 189,52 Punkte, in Klasse 7 (Level 3) 159,52 Punkte und in Klasse 8 (Level 4) 154,15 Punkte.

Von den 33 Schüler/innen, die an der Sekundarschule teilgenommen haben, liegen 10 Schüler/innen mit ihrer Punktzahl über dem nationalen Durchschnitt!

Weiterlesen

English Spelling Bee

Wettbewerb 2016

Auch in diesem Schuljahr wurde an der Sekundarschule Eitorf wieder der englische Buchstabierwettbwerb „Spelling Bee“ durchgeführt.
Die insgesamt 33 Jahrgangsbesten der 5. und 6. Klassen versammelten sich am 10.3., um die besten Buchstabierer/innen zu ermitteln. Im Vorfeld hatten sie eifrig geübt und sich außerdem anhand eines Films darüber informiert, wie solche Wettbewerbe an amerikanischen Schulen ablaufen.
Die ersten drei Plätze belegten:

  1. Hilal Kambay (5a)
  2. Finja Wonsack (5b)
  3. Chanelle Weiß (5a)
  1. Yusuf Ercin (6c)
  2. Mark van Berghem (6b)
  3. Kevin Kynast (6a)

Der Ausgang war denkbar knapp - alle Teilnehmer/innen zeigten sehr gute Leistungen und waren außerdem für ihr faires Wettkampfverhalten zu loben!
Nach der Überreichung der Urkunden und Preise stärkten sich alle bei Tee und Honigbrötchen…

Ein herzliches Dankeschön an alle, die durch Mithilfe und kleine Spenden geholfen haben:

  • Kolleg/innen
  • Gewinner des letzten Jahres
  • Kameramann Jonas Goldammer (6b)
  • die „Windrose“ in Eitorf
  • und insbesondere: der Förderverein der Sekundarschule!

D. Gottmann, N. Rinke, A. Sonntag, M. Uphoff (Englischlehrer/innen der 5. und 6. Klassen)

Weiterlesen

Känguru der Mathematik

Wettbewerb 2019

In diesem Jahr nahm unsere Schule zum 5. Mal am Mathematik-Wettbewerb „Känguru der Mathematik 2019“ teil. Dies ist ein kleines Jubiläum. 32% der Teilnehmer erzielten eine überdurchschnittlich hohe Punktzahl. Im Vergleich zum letzten Jahr ist das ein großer Fortschritt.

Nach wie vor lösen die Kandidaten der Stufen 5 und 6 je 24 Aufgaben bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8 und 9/10 in einem 75 - minütigen Einzelwettbewerb. Im zweiten Drittel steigt der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben allmählich an. Die letzten Aufgaben sollen in jeder Klassenstufe eine ernsthafte Herausforderung für die Teilnehmer sein.

Am Mittwoch, den 10.07.2019 hat der Preisverleih in der Schulbibliothek stattgefunden. Den ersten Platz der Schule erwarb Florian Henrichs aus der 7c, den zweiten Platz teilten sich die Schüler David Brandes, Pascal Köster, Leon Landwehr und Alexander Meister aus der Klasse 8c, den dritten Platz erreichten Adrian Ulbrich aus der Klasse 9c und Simon Müller aus der Klasse 7c .

Urkundenverleihung

Weiterlesen

Be Smart - Don't Start

Wettbewerb 2015/16

Bereits zum dritten Mal in Folge beteiligte sich die Klasse 7 a der Sekundarschule Eitorf unter der Leitung von Frau Schöberl und Herrn Meermeyer beim Antiraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don´t Start“. Von November 2015 bis April 2016 unterschrieben die Klassenmitglieder einen Klassenvertrag und versprachen rauchfrei zu bleiben. In einer wöchentlichen anonymen Abfrage wurde ermittelt, ob ein/e Mitschüler/in eine/n andere/n Mitschüler/in beim Rauchen gesehen hat oder nicht. Nach sechsfacher regelmäßiger monatlicher Rückmeldung wurde die Rauchfreiheit der Klasse bestätigt.

Im März und April 2016 arbeitete die gesamte Klasse an einer kreativen Lösung, das Nichtrauchen zu untermauern. Die Idee von Interviews wurde geboren. In kleinen Filmszenen sollte die Problematik des Rauchens, als auch die Wichtigkeit des Nichtrauchens in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen aufgezeigt werden. Die Szenen dachten sich die Schüler in kleinen Arbeitsgruppen selbstständig aus, überlegten sich die Drehorte und besetzten die Rollen mit Schauspielern aus eigenen Reihen. So kamen auf unserer DVD „Wir sind dagegen“ viele verschiedene Interview-Szenen zusammen, die Daniel Auth aus der Klasse 7 a in stundenlanger Feinarbeit am PC zusammengeschnitten hat. Alle Schüler/innen der Klasse 7 a haben sich beim Szenendreh beteiligt und verschiedene Rollen übernommen: Raucherskelett, Mitschüler, Passant, Arzt, Patient, Künstlerin, Sängerin, Sportler/Fußballer(innen), Kaffeeklatsch, Bedienung, Gespräch unter Schülerinnen, Familie im Brennpunkt, Interview mit der Schulleiterin, Frau Engländer-Klein, Puppenspieler, Moderatorenteam, Filmteam, Requisitenteam, Projektbericht-Team.

Nun wurde mit Spannung die Be Smart-Preisverleihung am Mittwoch, den 29. Juni 2016 im Freizeitbad Oktopus in Siegburg erwartet. Daniel Auth durfte als Klassen- und Schulvertreter dort erscheinen und brachte 100 Euro Preisgeld für die Klasse 6 a (Klassenleitung: Frau Max und Herr Rinke) mit. Die Klasse 7 a durfte sich für ihre kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Nichtrauchen über einen der begehrten Hauptpreise freuen: ein Besuch für 30 Personen in der Kletterhalle „Bronx Rock“. Wir werden uns im neuen Schuljahr einen geeigneten Termin suchen, um dann als 8 a den Preis einzulösen. Wir danken der AOK für den tollen Preis.

A. Schöberl

Weiterlesen

Jugend tanzt NRW

Teilnahme 2016

Zu Beginn des Schuljahres sprach Frau Schöberl Mädchen und Jungen der Stufen 8 und 9 gezielt an, um einen schneller werdenden bulgarischen Tanz einzuüben. Nach mehreren Proben minimierte sich die Gruppe zusehends und „die neuen Fünftklässler“ standen vor der Tür des Gut Drauf-Raumes, wo während der Mittagsfreizeiten montags, mittwochs und donnerstags getanzt wurde. Aus Spaß haben wir mit deutschen Tänzen angefangen und uns immer ehrgeiziger in die Raumwege und Tanzvariationen vom „Siebensprung“ und „Spinnradel“ eingearbeitet. Kurz vor den Herbstferien wurden 16 Schüler/innen (5 Jungen und 11 Mädchen) zum 7. Landeswettbewerb NRW verbindlich angemeldet in der Altersstufe B (10 – 16 Jahre) und Kategorie II (Volkstanz – deutsch und international).

Wir gaben uns den Namen „Tanzgruppe Gut Drauf“, weil die Schüler/innen immer sehr gut gelaunt zum Tanzen in der Mittagsfreizeit kamen. Unseren Tanzbeitrag habe ich „Von Nord- nach Süddeutschland“ genannt. Um auf der 10 x 10 Meter großen Bühne räumlich klar zu kommen, haben wir für den Spinnradel ein goldenes Spinnrad in der Bühnenmitte aufgestellt. Beim Spinnradel werden im Tanz Bewegungen der Spindel eines Spinnrades gezeigt, somit hatte das Spinnrad einen doppelten Sinn.

Mit Spannung wurde unser Wettbewerbszeitraum am 26.11.2016 von 13.30 bis 16.30 Uhr erwartet. Wie wir auf den ausgehängten Startplänen entnehmen konnten, waren wir unter den insgesamt 71 gemeldeteten Gruppen mit ihren Tanzbeiträgen die einzige schulische Gruppe.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok