Wichtige Information

Schulministerin Gebauer wendet sich an die Eltern.

Hier der vollständige Elternbrief.

 

Tag der offenen Tür der Schule an der Sieg 2019

Am 23. November 2019 machten sich über 100 Besucher/innen auf, um sich die Schule an der Sieg von „innen“ anzusehen. Schon um 8:30 Uhr startete die Einführungsveranstaltung im Pädagogischen Zentrum der Schule. Die Schulleiterin, Frau Engländer-Klein, begrüßte die Gäste und stellte das Schulleitungsteam, Herrn Fritzsche, Frau Loof-Meyka und Frau Januschka, vor.

Die Klasse 5 a präsentierte unter Leitung von Herrn Schonauer den Song „Fly, Linda, fly“ und ein im Musikunterricht selbst bearbeitetes Lied über das „Flunkern“. Beim anschließenden „Schule an der Sieg“-Rap, den Frau Schöberl mit einer Gruppe aus der Mittagsfreizeit einstudiert hatte, machte auch das Publikum eifrig mit. 

Es folgten Informationen zur Schule an der Sieg und zur Schulform, die einer Gesamtschule ohne eigene Oberstufe entspricht. 

Bis 12:05 Uhr hatten die Besucher/innen nun Zeit, sich selbst ein Bild zu machen. Bunte Fußspuren markierten den Rundweg durch das Schulgebäude. Wer ihnen folgte, konnte sicher sein, dass jedes Unterrichts- und Ausstellungsangebot an dem Weg lag:

Unterricht

  • in den Hauptfächern, Deutsch, Mathematik und Englisch,
  • in den Wahlpflichtfächern Naturwissenschaften, Arbeitslehre, Darstellen und Gestalten und Informatik,
  • in Chemie,
  • in Geschichte,
  • in Kunst
  • und im Sozialen Lernen.

Die ausgestellten Informationen

  • zu besonderen Unterrichtsergebnissen,
  • zu den Profilkursen,
  • zur Berufsorientierung und
  • zum „Bilingualen Zweig“, der im kommenden Schuljahr startet,
  • zu Erasmus+

waren für viele Besucher/innen sehr interessant.

Das „Rundgang-Quiz“ ermutigte dazu, hier und da noch einmal genauer hinzuschauen.

Viele fleißige Helfer/innen der Jahrgangsstufen 8, 9 und 10, der Lehrer/innen und des Fördervereins waren in vollem Einsatz:

  • Die Schülergenossenschaft FiP eSG hatte einen Stand mit köstlichen Brotproben aufgestellt.
  • Die Schulsanitäter waren stets einsatzbereit.
  • Unicef war durch einen Infostand vertreten.
  • Im Spielzimmer konnten kleine Gäste betreut werden.
  • Die Bibliothek lud zum Verweilen ein.
  • Die Cafeteria versorgte alle mit köstlichen Kuchen und Getränken.

Hier noch ein herzliches Dankeschön für alle Kuchenspenden und die tatkräftige Unterstützung des Fördervereins der Schule an der Sieg. 

Nach dem Rundgang erhielt jeder Gast ein selbst gemachtes Give away. 

Sehr gefreut hat uns der Besuch der Schüler/innen, die in den vergangenen zwei Jahren ihren gewünschten Abschluss an unserer Schule gemacht haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok