Wichtige Information

Schulministerin Gebauer wendet sich an die Eltern.

Hier der vollständige Elternbrief.

 

Neuer Zuwachs beim Schulsanitätsdienst

Es ist soweit : Am 6. Februar 2020 nahmen neun Schüler/innen stolz ihr Zertifikat über einen erfolgreich bestandenen neunstündigen Erste-Hilfe-Kurs im Empfang.

Mit Erhalt dieser Urkunde wurden sie in den Schulsanitätsdienst der Schule an der Sieg aufgenommen und dürfen ab sofort im Bereitschaftsdienst tätig sein und die Erste-Hilfe-Kästen, die überall im Schulgebäude verteilt sind, regelmäßig auffüllen. Einmal im Monat nehmen sie zudem an Auffrischungsseminaren teil, wo sie ihre Kenntnisse wiederholen und vertiefen. Wie gehe ich beim Auffinden einer Person vor? Was ist nochmal das "Disko-Prinzip"? Was muss ich beim Überprüfen der Atmung beachten? Wie lautet der "Geheimcode" für die stabile Seitenlage? All diese Fragen können sie sich bestenfalls gegenseitig beantworten oder aber lassen sie sich vertiefend von der Leiterin des Schulsanitätsdienstes, Susanne Max, erläutern. Dank der guten Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz verfügt die Schule an der Sieg über ausreichend Material, um jederzeit alle notwendigen Hilfsmaßnahmen üben zu können, sodass die sogenannten "Schulsanis" für ihre Einsätze gut gewappnet sind. Ob es nun um Nasenbluten, um Kopf- oder Bauchschmerzen oder sogar Hyperventilation geht - die Schulsanis betreuen die Betroffenen einfühlsam und fachmännisch.

Aktuell sind 29 Sporthelfer/innen der Stufen 9 und 10 in Erster Hilfe ausgebildet und stehen für spontane Einsätze zur Verfügung. Hinzu kommen die weiteren Schüler/innen, die unabhängig vom Profilkurs "Sport und Gesundheit" Schulsanitäter/innen geworden sind, sodass die Schule an der Sieg aktuell über insgesamt 39 ausgebildete Schulsanitäter/innen verfügt.  Im Bereitschaftsdienst sind derzeit 15 davon aktiv, sodass eine lückenlose Betreuung der über 400 Schüler/innen und über 50 Mitarbeiter der Schule - von denen ebenfalls etwa die Hälfte alle zwei Jahre in Erster Hilfe geschult wird - gewährleistet werden kann.

Wer Interesse an der Ausbildung zur Schulanitäterin/zum Schulsanitäter hat, kann gerne und unverbindlich an den monatlichen Treffen teilnehmen und verschiedene Erste-Hilfe-Maßnahmen kennenlernen. Die Termine hängen im Eingangsbereich aus.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok